Psycho-/Horror Punk im Oktober


Am 20. Oktober 2018 gibt es von drei Punk (Rock) Bands mit verschiedensten weiteren Einflüssen aus Alternative, Metal u.a. ordentlich etwas auf die Ohren. RAMPIRES aus Münster mit Psycho Punk, CIVIL COURAGE aus Lähden mit Punk Rock und AGGRESSIVE FREUNDLICHKEIT aus Papenburg mit Punk.

 

RAMPIRES spielen eine wilde Mixtur aus peitschenden Punkrockbeats, einem treibenden Kontrabass, fetten Gitarren und eingängigen Melodien, die auch nach wiederholtem Hören nicht ihren Drive verlieren. Die fünfköpfige Band aus Münster (NRW) bezeichnet ihren Musikstil selbst als Psychopunk und verbindet darin szeneübergreifend Elemente des Horrorpunks und des Psychobillys mit kompromisslosen Metalriffs. Im Herbst 2003 gegründet, erkämpften sie sich schnell einen Ruf als lohnenswerte Liveband und spielten neben zahlreichen Shows als Hauptact unzählige Support-Gigs für nationale und internationale Szenegrößen. Nach vier Studioalben, zwei Singles und diversen Sampler-Beiträgen erschien zuletzt ihre EP "Black Mummies Alive". Nach einem Wechsel im Lineup präsentiert sich die Band stärker denn je und das werden sie am 20. Oktober in Sögel unter Beweis stellen.

 

Zuvor treten die Punkrocker von CIVIL COURAGE aus Lähden auf, die sich selber als beste Band der Wälder beschreiben. Seit vielen Jahren zählen sie zur lokalen Musikszene und haben bereits mehrfach Festivals für eine gute Sache oder einem politischen Anliegen organisiert.

 

Den Abend eröffnen werden AGGRESSIVE FREUNDLICHKEIT aus Papenburg mit deutschsprachigem Punk Rock.

 

Um 20 Uhr ist Einlass und pünktlich um 21 Uhr beginnt die Livemusik.

 

 

   
aggressive-freundlichkeit.jpgcivil-courage.jpg


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
7 plus 6  =